Deutscher Preis für Onlinekommunikation 2019 für die „Strategie des Jahres“

Das hat uns echt aus den Socken gehauen! FederhenSchneider und kpunktnull gewinnen zusammen den Deutschen Preis für Onlinekommunikation (DPOK) in der Kategorie „Beste Strategie“ für Nordbrands Pfefferminz-Likör Pfeffi. Wir konnten die Jury beim wichtigsten Branchenpreis des Digitalmarketings in der Kategorie „Strategie des Jahres“ überzeugen und uns gegen namhafte Marken wie die Deutsche Bahn, C&A, die Knochenmarksspendenzentrale der Uniklinik Düsseldorf und Vodafone durchsetzten. Außerdem gewannen wir den Bronze-Preis in der Branchenkategorie „Nahrungs- & Genussmittel“.

Pfeffi: Umsatzplus dank Social Media
Reicht Social Media als einzige, endverbraucherorientierte Kommunikationsmaßnahme, um substantielle Umsatzsteigerungen zu erreichen? Der ostdeutsche Traditionslikör Nordbrand Pfefferminz („Pfeffi“) zeigt, dass dies möglich ist. Seit Start der Facebook-Page Mitte 2017 steigerte er den Absatz um 44%, in Westdeutschland sogar um 195% – während der Spirituosenmarkt insgesamt stagnierte. Möglich gemacht hat dies das Zusammenspiel von Inspiring Content (IC) und dem dadurch erzeugten User Generated Content (UGC). Das wirkt wie ein Turbo für die Verbreitung via Friend Tagging. Damit erreichen wir beeindruckende organische Reichweiten.

onlinekommunikationspreis.de

Über Pfeffi
Der Pfefferminzlikör von Nordbrand Nordhausen ist Marktführer unter den Pfefferminzlikören in Deutschland. Seine leuchtend grüne Farbe und der frische Pfefferminzgeschmack haben ihn zu einem echten Kultgetränk gemacht – bei seinen zahlreichen Fans ist er auch als „Pfeffi“ bekannt. Die Nordbrand Nordhausen GmbH ist ein Tochterunternehmen von Rotkäppchen-Mumm, zu der ebenfalls Spirituosenmarken wie Echter Nordhäuser, Fläminger Jagd, Chantré, Mariacron und Eckes Edelkirsch gehören.

Foto: Lena Giovanazzi // Quadriga

KONTAKT